Montag, 5. Februar 2018

(Rezension Hörbuch - Werbung) Fallen: Kein Abgrund ist tief genug von J.S. Wonda


Taschenbuch: € 11,99
Ebook: € 0,99
Hörbuch: € 2,95
Seiten: 354
Verlag: Miss Motte Audio
Gesprochen von:

Marlene Rauch
& Daniel Schwarz
Spieldauer: 7 h 16 min
Erschienen am: 24.01.2018



Erstmal möchte ich mich bei Marlene bedanken, dass sie mich in ihr Team geholt hat, bin meeega happy!!!!!






Worum gehts?


"So ist das mit der Dunkelheit. Auch wenn sie einem Angst einjagt, will man wissen, was sich im Schatten verbirgt."

Amely findet IHN am Strand, ohne Gedächtnis und jegliche Hinweise, woher er kommt. Doch gleich von Beginn an fühlt sie sich zu ihm hingezogen und kann nicht anders, als ihm unterschlupft zu gewähren. Nichtsahnend, dass er ihr ganzes Leben ändern wird und ihr eine ganz neue Seite an ihr zeigen wird....auch in erotischer Hinsicht..... Doch wird sein altes Leben ihn irgendwann bestimmt einholen und dann ist die Frage: Wird er ihren Tod bedeuten?






Wie erging es mir mit dem Hörbuch?


Ja, damals hat Jane S. Wonda ein paar Blogger gesucht um ihr Hörbuch zu rezensieren. Da hatte ich zwar kein Glück, aber dann hat mich die liebe Marlene in "Miss Mottes" Bloggerteam geholt und ich war echt begeistert. Ja, hab mich gefreut wie ein kleines Kind, denn ich finde derzeit immer mehr gefallen an Hörbüchern.....


Natürlich habe ich den Klappentext gelesen und wusste aber trotzdem nicht so recht, was mich wohl erwarten würde und ob es mir überhaupt gefallen würde, ob ich nicht vielleicht doch etwas zu prüde für diese Art Bücher bin. Und was soll ich sagen, trotzdem ich manchmal schlucken musste aufgrund der Art und Weise, wie ER mit Amely umging, war es als großes Ganzes einfach mega toll!

Klar kannte ich als Leserin Amely vor dem Buch nicht, aber dennoch konnte man wirklich spüren, wie sie durch den geheimnisvollen Fremden, den sie schließlich Noah getauft hat, irgendwie aus einer Art Trance erwacht ist. Zuvor war sie eine Frau, die selbst viel zu sehr zurückgenommen hat und nur durch ihn spürt sie eine neue Art Leben in sich. Und das ist wirklich schön! 

Vorallem fand ich es bei dem Hörbuch unheimlich toll, dass die verschiedenen Kapitel, die einmal aus der Sicht von Amely und dann wieder aus Noahs Sicht kamen, auch von verschiedenen Sprechern gesprochen wurden. So konnte man sich einfach und schnell auf die neue Situation bzw. die neue Sichtweise umstellen ohne großen Aufwand zu betreiben. Ist es doch beim Lesen mancher Bücher bei mir doch so gewesen, dass es einfach von der Schreibweise der Autoren so war, dass ich nicht immer umswitchen konnte zwischen den Protagonisten, aber hier ist es einfach toll gemacht. Sowohl durch die verschiedenen Stimmen, aber auch schon allein durch die Schreibweise, da sowohl Noah als auch Amely durch die Autorin ihren eigenen Stil hatten. 

Manche würden vielleicht denken, dass die Spannung nebensächlich ist, aber ich finde, dass die Autorin hier die perfekte Mischung zwischen Erotik und Geheimnis gefunden hat, ohne die Geschichte wie eine banale Rahmenstory wirken zu lassen.

Außerdem muss ich immer wieder für mich betonen, dass Marlene eine unheimlich angenehme Stimme hat, die auch hier zur Prota sehr gut gepasst hat. Auch hat sie die diversen Stimmungen sehr gut rübergebracht und es fiel einen ein leichtes, sich in Amely hineinzuversetzen. Auch der männliche Part - gesprochen durch Daniel Schwarz - passt durch seine eher tiefe Stimme perfekt zu Noah. 






Ein kleines Highlight in der Story ansich war Jaden für mich und somit war es klar, dass ich mir gleich "Catch the Billions, Baby!" von Jane holen musste - KindleUnlimited sei dank. Immerhin möchte ich Amelys Bruder etwas näher kennenlernen :-)










Mein Fazit:



In jeglicher Hinsicht eine Hörempfehlung als auch eine Leseempfehlung! Trotz der - ich nenne es mal "etwas anderen Art von Erotik" bleibt Jane durchgehend sinnlich und wird auf keinen Fall grauenhaft obszön. Auch die Sprecher liefern eine perfekt gesprochene Story und lassen den Hörer mitten in die Geschichte eintauchen!!! 


Bewertung:






1 Kommentar: