Mittwoch, 17. Januar 2018

(Rezension - Werbung) In ewiger Schuld - Harlan Coben

Taschenbuch: € 14,99
Ebook: € 9,99
Hörbuch:
Audiobook / MP3-CD:
Seiten: 416
Verlag: Goldmann
Erschienen am: 21.08.2017




Erstmal danke an den Verlag für das Rezensionsexemplar!!




Worum gehts?


Was tust du, wenn dir dein scheinbar totgeglaubter Mann aus Videoaufnahmen der Nanny-Cam entgegen blickt? Denn so geht es Maya. Erst vor ein paar Wochen wurde ihr Mann Joe Opfer eines brutalen Raubmordes, bei dem Maya selbst fliehen konnte. 
Doch zweifelt Maya nun an ihrem Verstand. Ist es Wahrheit oder ein Trugbild? Um diesem Geheimnis auf die Spur zu kommen, muss sie tief graben und setzt sogar ihr Leben dabei aufs Spiel....

Es gibt auch einen Trailer zu dem Buch...









Wie erging es mir mit dem Buch?


Auf das Buch gestoßen bin ich damals eigentlich durch den Trailer auf Instagram, der mir Gänsehaut bereitet hat und mich mit einigen Fragen zurückgelassen hat. Und als Thriller Fan war es klar: Das musste ich lesen!

Man steigt gleich in eine traurige Phase in Mayas Leben ein. Ihr Mann Joe starb eines grausamen Todes und Maya konnte es nicht verhindern. Als ehemalige Soldatin trifft sie das bitter. Noch dazu starb ein paar Monate zuvor auch ihre Schwester eines tragischen und grausamen Todes. Kann das Leben wirklich so grausam sein? Allein ihre Tochter Lily gibt ihr etwas Halt....bis das Unfassbare geschieht: Joe taucht auf Videoaufnahmen ihrer Nanny-Cam auf. Kann das sein? Ist er am Leben oder spielt ihr ihre Fantasie einen bösen Streich?
Um diese Fragen beantworten zu können, begibt sich Maya auf ein rasantes und spannendes Abenteuer, bei dem sie so einige Hürden zu überwinden hat. Immer weiter und weiter verstrickt sie sich in etwas, dass ungeahnte Wellen schlägt.

Viele Meinungen, die ich gelesen habe, konnten mit Maya als Protagonistin nichts anfangen. Jedoch muss ich hier sagen, dass dies bei mir nicht der Fall war. Sie ist für mich so gar nicht die typische Art trauernde Ehefrau, die man sich vielleicht erwartet. Sie strahlt eine gewisse Stärke und Selbstbewusstsein aus, was vielleicht auch mit ihrem beruflichen Hintergrund zu tun hat. Unser einer hätte vielleicht in manchen Situationen anders gehandelt, emotionaler reagiert, aber ich denke, wenn man so wie sie im Krieg gekämpft hat, Freunde verloren hat und grausame Dinge gesehen hat, ist man auf eine gewisse Weise abgebrüht und distanziert. Aber genau das gibt ihr für mich die perfekte Mischung von Charakterzügen um diesen Thriller voranzutreiben und gleichzeitig auch authentisch wirken zu lassen.

Von der ersten Seite an war ich gleich gefesselt und ich liebe nichts mehr, wenn ein Buch nicht sofort durchsichtig ist. Ich brauche diesen Nervenkitzel und die Geheimnisse, denn das macht für mich einen Thriller aus. Menschen, denen man nicht traut. Ereignisse, die Fragen auflösen und aber im selben Moment neue schaffen. Einfach toll! Harlan Coben hat eine unheimlich tolle Geschichte erschaffen, die mit einer gewissen Tragik im Gepäck, wirklich toll ist!

Und ein kleines Highlight für mich war auch Mayas bester Freund Shane. Schon im Krieg hat er an ihrer Seite gekämpft und für mich war er eigentlich durchgehend der einzige Mensch, den ich mein Vertrauen schenken konnte. Ob es im Endeffekt ein Fehler war, möchte ich euch an dieser Stelle nicht verraten, denn ihr sollte es selbst erleben. Denn die Vertrauensfrage ist hier wirklich essentiell. Wer hat Böses im Sinn und wer steht wirklich hinter Maya? Ist nicht jeder irgendwie verdächtig? Und vorallem: Lebt Joe doch noch? Ist alles eine Finte?? Fragen über Fragen!!!

Auf jeden Fall verbinden sich nach und nach die verschiedenen Ereignisse und der Spannungsbogen ist wirklich perfekt. Langeweile ist auch bei diesem Buch wieder ein Fremdwort und Harlan Coben ist auf jeden Fall ein Autor, der mir weiterhin im Kopf bleibt und von dem auch schon andere Bücher auf die Wunschliste gewandert sind.


Mein Fazit:


Wenn ihr es ebenfalls mögt, einer mutigen aber auch eigensinnigen Prota durch eine Geschichte voll Misstrauen und Geheimnissen zu folgen, ist es das ideale Buch für euch! Ich kann wirklich sagen, dass Spannung bei dieser Geschichte ganz groß geschrieben wurde!!!



Bewertung:






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen