Sonntag, 27. August 2017

(Rezension) True North - Wo auch immer du bist (Band 1) - Sarina Bowen


Broschiert: € 12,90
Ebook: € 9,99
Hörbuch-Download: € 9,26
Audio-CD: € 10,95
Seiten:
Verlag: Lyx
Erschienen am: 24.04.2017


Meine allererste Leserunde auf "Wasliestdu"!!! Das erste Mal, dass ich wirklich Glück hatte auf dieser Seite!!!!



Worum gehts?


Das Schicksal hat sie wieder zueinander geführt. Im College hatten sie ein kurzes Abenteuer gemeinsam und nun Jahre später stehen sie sich wieder gegenüber. Audrey, die sich mit einem Hungerlohn ihrem Traum näher kämpft, und Griffin, dem das Schicksal ein Schnippchen geschlagen und er nun um das Überleben der Farm seiner Familie kämpft.
Sie muss von den Bio-Farmern in Vermont Qualitätsware zum Niedrig-Preis erwerben und ausgerechnet Griffin ist einer dieser Farmer. Wird sie es übers Herz bringen und für ihre Firma Schnäppchenpreise verhandeln? Oder wird dieses Gefühl, welches sie in der Nähe von Griffin hat, tief drinnen in ihrem Herzen und auch anderen Stellen, es ihr unmöglich machen? 

Und wie ist es mit Griff? Wird er ihr Stein um Stein in den Weg legen und sie somit ihren Traum zerstören?




Wie erging es mir mit dem Buch?


Das Cover ansich ist schön und harmonisch, auch gegenüber den Folgebänden, die nur in Titel und Farbgebung Unterschiede aufweisen. Auch greift es sich auf eine gewisse Art rau an und liegt total angenehm in der Hand!

Viel Gutes habe ich von dem Buch gehört und somit war ich endlos gespannt, ob es mich auch so faszinieren würde!!!

Gleich zu Beginn muss ich aber sagen, dass mir der Einstieg etwas schwer gefallen ist. Allein im ersten Teil war vorallem Griffin für mich ein widersprüchlicher Charakter. Innerlich total verletzlich und toll und dann waren seine Verhaltensweisen aber nicht immer nachvollziehbar. Klar, viele werden jetzt sagen, dass das typisch "Harte Schale - weicher Kern" ist, aber ich muss für mich sagen, dass es das hier nicht war. Ich würde einfach nicht warm mit ihm.
Wogegen Audrey mit ihren Charme und ihrer Schlagfertigkeit dies wieder ausgeglichen hat und mich mehr beeindruckt hat. Auch konnte ich verstehen, dass sie Griffin - rein vom optischen Standpunkt her - schnell wieder verfallen ist und ihm nicht wiederstehen konnte. 
Aber ist es wirklich Liebe zwischen den Beiden oder ist es nur ein Abenteuer, welches bei den ersten Problemen beendet wird? Tja, das möchte ich euch an dieser Stelle nicht verraten!

Was mich widerum wirklich gefreut hat, war, dass bereits im zweiten Teil Farmer Griff eine charakterliche Änderung hatte. Er bekam für mich mehr Charme, seine Denkens- und Handlungsweisen waren nachvollziehbar und passte besser in die Geschichte. Sein weiches Herz, welches er wirklich hat, trat etwas mehr an die Oberfläche und hat ihm mehr Sympathien von meiner Seite eingebracht!

Aber auch der Rest der Charaktere war unheimlich sympathisch, allen voran Jude, der mein heimlicher Favorit war und der im zweiten Band seine Geschichte bekommt. 

Rein vom Gesamtbild her muss ich sagen, dass der Einstieg mich unheimlich herausgefordert hat, da er mich einfach nicht faszinierend war und etwas flach war. Ich hatte auch Angst, dass es einfach nur ein Buch werden würde, welches den Sex an oberste Stelle stellt und die Geschichte komplett untergehen lässt. Aber dem war gott sei dank nicht so. Der Mittelteil und das Ende haben die Geschichte für mich gerettet und haben den Start fast vergessen gemacht!

Alles in allem ein gutes Buch für zwischendurch, welches für mich vorallem durch die Nebencharaktere besticht und durch die Kochkünste der Frauen ;-) Man sollte definitiv nicht lesen, wenn man Hunger hat. Das macht es nur noch schlimmer!!!! Audrey und ihre Leidenschaft hatten es mir wirklich angetan und haben eine gewisse Auflockerung reingebracht! :-)


Und, jetzt muss ich meine Freude auch noch mal teilen. Das Buchbild hatte ich bereits auf Instagram geteilt und das erste Mal wurde eines meiner Bilder weitergeteilt und dann auch noch von der Autorin selbst <3 Grandios <3




Bewertung:





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen