Montag, 29. Mai 2017

(Rezension) Flätscher - Krawall im Kanal von Antje Szillat


Gebundene Ausgabe: € 10,95
Hörbuch: € 9,26
Seiten: 144
Verlag: dtv
Erschienen am: 07.04.2017




Meine erste Kinderbuch-Leserunde bzw. unsere erste Kinderbuch-Leserunde!!!!!



Worum gehts?


Wir kennen Flätscher bereits aus dem ersten Band (Flätscher - Die Sache stinkt!), der der Beginn einer wunderbaren Freundschaft und gleichzeitig eines coolen Ermittlerduos war. Flätscher und Theo - das Stinktier und der Junge.
Und auch diesmal lässt ein neuer Fall nicht lange auf sich warten, denn die Tiere des Hinterhofs, Flätschers Heim und Hof, verschwinden einer nach dem anderen! Wer oder was steckt dahinter? Das schreit nach Flätscher und seinem Assistenten Theo!



Wie erging es uns mit dem Buch?


Wie schon beim letzten Band ist die Illustration einfach ein Traum! Jede Seite - inklusive dem Cover natürlich - ist mit soviel Liebe und Fantasie gestaltet und perfekt auf den jeweiligen Zeitpunkt der Geschichte abgestimmt! Es lockert die komplette Geschichte auf und lädt die Kinder zum Entdecken ein und trotzdem bleibt noch genug Freiraum um die eigene Fantasie spielen zu lassen!

Der Einstieg ins Abenteuer ist toll gemacht! Die Geschichte beginnt eher langsam, nicht gleich mittenrein, sondern schon zu Beginn fällt einem gewifften Kinderdetektiv auf, dass etwas ganz und garnicht stimmt am Hinterhof. Doch was mag es sein? Ganz genau: Nach und nach verschwinden Tiere.....ein Fall für unsere cooles Ermittlerduo!!!

Auch wird eine tolle Randgeschichte aufgebaut, die ein wenig mehr aus Flätschers Umfeld zeigt. Und natürlich sind auch Chloe und die O-Clique wieder mit von der Partie. Es verspricht schon nach den ersten Seiten ein spannendes und witziges Abenteuer zu werden!

Vorallem die speziellen Ausdrücke, die Flätscher immer wieder an den Tag legt, gefallen meinem Sohnemann ganz besonders, weil sie das Stinktier einfach einzigartig machen! Und genau das ist für mich bei einem Kinderbuch wichtig. Das sie in Erinnerung bleibt, in guter Erinnerung! Das trifft bei Flätscher ohne wenn und aber zu! 

Für mich haben es die Autorin und der Illustrator wieder geschafft ein tolles Abenteuer aus der Welt des kleinen Stinktieres zu schaffen, welches auch schon junge Leseanfänger einlädt selbst zu lesen. Die Schrift ist angenehm, es sind nicht zuviele Seiten und vorallem kommt keine Langeweile auf. Es ist gut verständlich und mit Charme verfasst!


Eine klare Leseempfehlung von unserer Seite!



Bewertung:

 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen