Freitag, 14. April 2017

(Rezension) Küssen verboten, lieben erlaubt von Sarah Saxx


Taschenbuch: € 8,99
Ebook: € 2,99
Achtung! Derzeit auf Kindle Unlimited verfügbar!!!
Seiten: 236
Verlag: Books on Demand
Erschienen am: 28.02.2017




Erstmal danke an die liebe Sarah für das Rezensionsexemplar!!!!




Worum gehts?


Achtung! Spoiler zu Vorgängerbänden möglich!!

Phoebe Harris startet ihr Leben neu. Ihr Freund hat sich nach Rom verabschiedet und daher hält Phoebe nichts mehr in Vancouver und sie zieht zurück nach Greenwater Hill. Back to the roots sozusagen! Doch hier muss sie erstmal Fuß fassen...die erste große Herausforderung!
Als sie dann Officer Dean Hunter kennenlernt, der ihr aus einer heiklen Situation hilft, wird jedoch alles unwichtig. Sofort schweben sie auf einer Wellenlänge und beginnen, sich ineinander zu verlieben! Jedoch nicht alle sind den beiden wohlgesinnt. Jemand setzt alles daran, ihnen das Leben schwer zu machen und die aufkeimende Liebe wird auf eine harte Probe gestellt....



Wie erging es mir mit dem Buch?


Wie jede Rezi beginnen wir mit der Hülle. Und die ist - wie auch die letzten Male schon - echt toll und passt perfekt zu dem Rest der Greenwater Hill-Reihe! Ich habe absolut nichts auszusetzen!!!

Ja, ich gebe gleich zu Beginn zu, dass ich so ein "kleiner" Sarah Saxx Fan bin. Also bis jetzt habe ich noch kein Buch von ihr gelesen, dass mir nicht gefallen hat! Sie sind immer wieder eine willkommene Abwechslung, weil sie einfach sehr vielseitig sind und sich immer bis zum Ende in einem Rutsch durchlesen lassen. 

Aber lasst uns einmal mit den Protas beginnen:
Phoebe Harris, zurück aus Vancouver, arbeitet in einer Bäckerei und wohnt bei ihren Eltern. Nicht gerade ihr Traum leben, aber man muss klein wieder anfangen und Fuß fassen. Ich mochte sie gleich von Beginn an, weil sie in keinster Weise schwierig, naiv oder nervig war, was oft bei weiblichen Protas der Fall ist in solchen Geschichten! Ihr Charakter hat es mir leicht gemacht mich mit ihr zu identifizieren und sie zu mögen! Jede ihrer Entscheidungen und Handlungsweisen konnte ich bis zum Ende nachvollziehen!!!
Ja und dann ist da noch Dean Hunter. Der smarte Cop, den wir bereits aus "Zweimal mitten ins Herz" kennen, bekommt endlich seine eigene Geschichte! Wie lange habe ich darauf gewartet und gehofft??? Ja, liebe Sarah, denn als er damals mit Hazel im wahrsten Sinne auf die Schnauze gefallen ist, hat er mir unendlich leid getan! Er mochte sie wirklich!!!! Außerdem habe ich mich gefragt, wie man ihm widerstehen kann hihi Ein smarter, charismatischer Cop, der viele gute Qualitäten hat!! Aber endlich soll auch Dean sein Glück finden. Zumindest denkt man das am Beginn der Geschichte! Denn als er Phoebe zufällig trifft und sich die Beiden gleich von Beginn an zu einander hingezogen fühlen und sich etwas entwickelt, überschlagen sich die Ereignisse, so dass man langsam daran zu zweifeln beginnt, ob es die liebe Sarah diesmal gut meint mit Dean! 
Ein Ereignis jagt das nächste, Gefahr lauert sprichwörtlich an jeder Hausecke auf Phoebe und Dean und irgendwann beginnt man alles in Frage zu stellen. Wer steckt hinter allem? Wer will ihnen das Leben schwer machen und die Liebe im Keim ersticken?

Mehr möchte ich euch aber hier nicht verraten, denn ich will der Geschichte nicht die Spannung und Überraschung nehmen! Denn es war für mich ehrlich eine Überraschung!
Für mich hat es Sarah auch mit diesem Buch wieder geschafft mich zu überzeugen und mich vorallem aus meiner Leseflaute zu holen! Man rutscht in einem durch, hat alles dabei was für mich zu einer perfekten Liebesgeschichte gehört und auch ist nicht alles sooo vorhersehbar!!!

Als nächstes steht die Geschichte rund um Deans Schwester Maya in den Startlöchern und ich freu mich darauf und hoffe, mehr von ihrer Individulität und Verrücktheit zu lesen <3


Ihr seid neugierig geworden auf Sarah und ihre Bücher? Wollte mehr erfahren über die talentierte Autorin aus Österreich? Dann hierentlang: *KLICK*



Bewertung:










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen