Mittwoch, 5. Oktober 2016

(Rezension) Ein Käfig aus Rache und Blut von Laura Labas


Taschenbuch: € 12,90
Ebook: € 3,99
Seiten: 320
Verlag: Drachenmond Verlag
Erschienen am: 20.08.2016


Wiedermal ein Leserunden-Buch!! Danke an Laura für die tolle Widmung und vorallem für das Buch!


Worum gehts?


Alison ist Jägerin, es liegt ihr im Blut. Als Kind musste sie hilflos zusehen wie ihre Familie von Dämonen getötet wurde und nun ist ihr alleiniges Ziel diese Dämonen zu finden und ihre Rache zu bekommen! 

Eines nachts wird sie von Dämonen entführt und zu Dorian Ascia gebracht, König einer der 21 Dämonenstädte, der ihr ein Angebot unterbreitet, welches sie nicht ausschlagen kann. Von nun an beginnt ein hartes Training für sie an der Seite des - für mich - atemberaubenden Dämonen Gareth! Je mehr Zeit sie mit ihm verbringt, desto unklarer werden ihre Ziele und Gefühle! Kann man sich zu einem Dämon hingezogen fühlen?

Wie erging es mir mit dem Buch?


Erstmal zum Cover - es ist wirklich toll und gefällt mir ganz gut! Passt zur Story!

Ich muss zugeben, auch wenn Laura Labas bereits einige Bücher geschrieben hat, dass ich von ihr noch nichts gelesen habe! Der erste Teil ihrer "Die Unwandelbaren"-Reihe subt noch bei mir, aber ich denke, ich werde diesen auch bald in Angriff nehmen!
Laura hat einen wirklich tollen Schreibstil, der mir gut gelegen ist und für mich gut zum Buch gepasst hat! Schreibstil ist für mich immer wichtig, denn wenn es schon da hapert, dann...ja, dann passt mit dem Rest des Buches bei mir meist auch nicht!
Die Prota Alison wurde als Bad-Ass betitelt, was für mich nicht so der Fall war! Nichtsdestotrotz mochte ich sie sehr gerne! Alison hat viel erlebt schon in jungen Jahren und das hat sie zu dem gemacht, was sie jetzt ist. Eine Jägerin mit einer top Ausbildung, die ihr ihre Tante Lucy zukommen hat lassen. Lucy war eine der ersten Jägerinnen und somit wurde Alison das Jägerinnen-sein irgendwie bereits in die Wiege gelegt ;-)
Die Dämonen in ihrer Welt sind sehr stark, übernatürlich kräftig mit bestimmten außergewöhnlichen Fähigkeiten. Ein normaler Mensch kommt gegen sie so gut wie garnicht an! Unsere Heldin jedoch trägt ein Geheimnis in sich, welches ihr zu mehr Stärke und Selbstbewusstsein verhilft und ihr dadurch dazu verholfen hat, dass sie von den meisten als "DIE EINE JÄGERIN" betitelt wird.
Einziges Manko für mich war irgendwie, dass sie doch im weiteren Verlauf der Story etwas zu oft auf Gareth&Co angewiesen war für eine Bad-Ass Heldin. Ich hatte sie mir etwas stärker vorgestellt. ;-)
Ab nun zum Traum von einem Dämon....Gareth! Mit ihm hat die Autorin einen mega tollen Prota geschaffen! Geheimnisvoll, stark und mit einem weichen Kern - meiner Meinung nach. Klar sieht ihn wahrscheinlich jeder anders, aber für mich scheint es so, als habe er schon viel in seinem Leben mitgemacht, das ihn geprägt hat. Er folgt Dorian Ascia blind und ist seine Stütze, seine rechte Hand. 
Auch bildet sich zwischen den Gareth und Alison eine eigene Art von Beziehung. Sie leugnen es beide, aber als Leser bekommt man mehr mit. Als Leser hofft man auf mehr! Was die Autorin für uns bereit hält? Wird nicht verraten! Wird Alison ihr eigentliches Ziel vergessen bzw. aufgeben und sich wichtigeren zuwenden? Sich Gareth zuwenden? Einem Dämon?? Können Dämonen lieben??
Und was genau hat Dorian vor? Warum braucht er Alison an seiner Seite? Kann man ihm vertrauen? Ist er wirklich der gutmütige Dämon, der er zu sein scheint? (Soweit man bei einem Dämon von gutmütig sprechen kann!)
Eine wirklich tolle Idee fand ich die Kapitel zwischendrinnen, die aus der Sicht von verschiedenen anderen Protas geschrieben wurden. Die die Geschichte noch etwas spannender machen und auch eine auflockernde Wirkung haben!
Z.b. aus der Sicht von Evan, einem ehemaligen Geliebten von Alison und ebenfalls Jäger der Gilde, der es bei Gott nicht einfach hat in dem Buch! Bin noch gespannt, wo die Autorin mit ihm hinwill. Was sie für Pläne mit ihm hat! Wird es eine Art Dreiecksgeschichte? Wird er der Böse? Wird er der strahlende Held? 

Alles in allem muss ich sagen, dass das Buch wirklich toll ist und gut zu lesen war! Ich danke Laura an dieser Stelle nochmal für die Geschichte und freue mich schon auf den zweiten Teil!!! Bin gespannt, vorallem hat das letzte Kapitel eine Art Cliffhanger erzeugt, der mich mega neugierig gemacht hat!

Wollt ihr jetzt mehr zum Buch wissen? Hier gehts zur Verlagsseite *KLICK*


Bewertung:





1 Kommentar:

  1. Guten Morgen!

    Das Buch klingt sehr unterhaltsam, ist aber glaub ich nicht so mein Fall ^^

    Aber vielleicht ist der TAG, den ich dabei habe, ja was für dich: http://blog4aleshanee.blogspot.de/2016/10/tag-mein-leben-in-buechern.html

    Würde mich freuen, wenn du mitmachst :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen