Sonntag, 23. Oktober 2016

(Rezension) Angels Fall von Susanne Leuders


Taschenbuch: EUR 13,90
Ebook: € 4,99
Seiten: 400
Verlag: Verlagshaus El Gato
Erschienen am: 01.10.2015



Erstmals danke an den Verlag sowie an die Autorin für das Buch!!!!!



Worum gehts?


Amelie ist 17 und ein Außenseiter. Seit einem schweren Schicksalsschlag ist ihre alles egal! Sie verkriecht sich in ihrer eigenen Welt und niemanden scheint zu interessieren! 
Jedoch gibt es da ihn....Striker....ihr Freund aus dem Internet, der ihr Kraft gibt und ihr zuhört! Jedoch ist er wirklich der, der er vorgibt zu sein??

Und es gibt sogar einen Trailer zum Buch!!!!!! Yippiehh!!!!







Wie gefiel mir das Buch?


Erstmal muss ich sagen, dass mich das Cover echt umgehauen hat! Hat mich sofort angesprochen und nach mir gerufen! Der Klappentext versprach einen spannenden Thriller und mehr brauchte ich nicht!!!

Ich muss zugeben, dass ich davor noch nichts von Susanne Leuders gelesen habe, wobei die Etenya Saga mir schon desöfteren ins Auge gestochen ist ;-) 

Das Cover allein verspricht ja schon einen atemberaubenden Thriller und somit stürzte ich gleich zu Anfang in Amelies verdrehte und gleichzeitig aber traurige Welt, in der sich niemand für sie zu interessieren scheint! Ihre Eltern, reich und schön sozusagen, haben ihre ganz eigene Art und Weise mit dem Schicksalschlag umzugehen, den man nicht wirklich nachvollziehen kann....aber oft spricht es sich als Außenstehender leichter.....


Aber es gibt da ja auch noch Striker. Der geheimnisvolle Typ aus dem Internet, der zu allem Übel oder auch gott sei dank - ganz wie man es sehen möchte - auf ihre Schule geht und sie unbedingt im wahren Leben kennenlernen möchte! Ja, ich muss sagen, auch wenn es gleich im ersten Drittel des Buches gelüftet wird, war es für mich keine Überraschung....man hat so seine Ahnung wer Striker ist! 

Striker war für mich so das komplette Buch über ein Anker, eine feste Figur, die mich gleich gefangen hat. Ein ebenfalls tragisches Schicksal, dass einem so jungen Individum widerfahren ist..... Doch er hat gelernt damit umzugehen und versucht auch Amelia bzw. Angel durchzuhelfen und ihr wieder auf die Beine zu helfen! Ihre eine bessere Welt aufzuzeigen. Ihr neuen Sinn zu geben!

Jedoch verbirgt er etwas....ein Geheimnis, welches alles zerstören kann....
Wird es alles mühsam aufgebaute in einem einzigen Augenblick wieder dem Erdboden gleich machen? Oder werden unsere zwei Protas drüber stehen und gemeinsam eine Lösung finden?

Alles in allem sind alle Charaktere toll aufgebaut, authentisch und auch auf ihre Art und Weise stur und eigensinnig! Allein schon Angels bzw. Amelies eigener Kleidungsstil und ihre Art mit ihren Mitmenschen umzugehen ist manchmal echt zum Haare raufen! Ja, eine natürliche Reaktion auf das Leben könnte man sagen! ;-)

Die Autorin hat einen guten flüssigen Schreibstil, der einen gut durch das Buch gleiten lässt. Wobei ich persönlich finde, dass der Thriller eher in den Hintergrund bzw. an den Rand gerutscht ist und die Geschichte zwischen Angel und Striker im Vordergrund stand und dominiert hat. Einerseits schade, aber andererseits mochte ich Striker wirklich gerne und dieser Prota hat mich dann etwas entschädigt!
 

Bewertung:





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen