Montag, 15. August 2016

(Rezension) Dark Elements 3 - Sehnsuchtsvolle Berührung von Jennifer L. Armentrout


Gebundene Ausgabe: € 16,99
Ebook: € 14,99
Seiten: 304
Verlag: Harper Collins
Erscheinungstermin: 15. August 2016



Ich hatte Glück - und zwar unheimliches "Im-Garten-rumhüpf-und-Tränen-in-den-Augen"-Glück bei Lovelybooks!!!! Dark Elements 3!!!

Danke nochmal an dieser Stelle für den Verlag, der mir diese Chance gegeben hat vor Erscheinungstermin eine meiner Lieblingsreihen abzuschließen!!! <3 <3 <3



Worum geht's in dem Buch?


Wir alle kennen unsere Helden seit zwei Büchern. Haben mit ihnen Höhen und Tiefen erlebt. Mit ihnen geweint und gelacht! Layla, Zayne und Roth. Und nun beginnt ihr letztes Abenteuer!

Unsere Heldin Layla steht vor großen Entscheidung. Allen voran ihre Entscheidung, wem ihr Herz wirklich gehört? Auf der einen der atemberaubende dämonisch prickelnde Roth, der keine Skrupel kennt und eine gewisse Anziehung auf sie hat oder auf der anderen Seite Zayne, der Wächter mit den stahlblauen Augen, den sie seit Kindertagen an kennt, vertraut und auch seit langem begehrt. Also ich möchte nicht in ihrer Haut stecken. Aber natürlich schläft auch das Böse nicht! Ein großer Gegner wartet um alles zu zerstören und einzig unsere Freunde können ihn aufhalten! Ein erbitterter Kampf gegen das wahre Böse beginnt!


Wie ging es mir mit dem Buch?


Erstmals zum Cover! Es ist wie auch schon die anderen beiden Cover einfach atemberaubend. Es schimmert diesmal in blau und zeigt Roths berühmten Drachen, den wir auch in diesem Buch vielleicht erstmals live und in Action sehen?! Ja *Gänsehaut*

Ich war sofort wieder mitten in der Geschichte drinnen, ohne Umschweife und ewig langen "Was bisher geschah". Die Autorin hat wunderbar ein paar Sätze zur Erinnerung an die letzten Bücher eingebaut aber nicht mega überladen!!! Der perfekt Einstieg!
Und wie schon in den vorangegangenen Teil ging es das ganze Buch durch mit Spannung weiter! Was ist Layla? Welche Mischung aus welchen Wesen? Ist sie wirklich halb Dämon, halb Wächter?
Und die alles entscheidende Frage, die ich selbst als Leserin nicht entscheiden konnte: Wen wird sie sich zuwenden? Roth oder doch Zayne? Zayne oder doch Roth?
Es waren viele wunderschöne romantische und auch erotische Szenen zu lesen zwischen Layla und ihrem Herzblatt, welche einem gleich haben träumen lassen und gezeigt haben, dass sie die richtige Entscheidung getroffen hat!
Auch sticht für mich in diesem Buch ein Charakter sehr heraus und gewinnt sehr an Sympathie, da er trotz allem immer für Layla da ist und sie unterstützt. Cayman. Ein Dämon, aber doch ein echt guter Freund für Layla geworden!
Aber natürlich schläft auch das Böse nicht. Noch immer sind unsere Freunde hinter dem Lillin her und versuchen ihm das Handwerk zu legen. Doch wie kann er ein für alle mal erledigt werden? Welche Opfer müssen gebracht werden? Wer wird am Ende als Sieger hervorgehen? Wird die Welt untergehen? Fragen über Fragen schwirren in meinem Kopf während des Lesens und bauen so große Spannung auf! Spannung, wie wir sie von Jennifer L. Armentrout nicht anders kennen!

Wie auch schon in den anderen Büchern ist man als Leser mittendran statt nur dabei! Jeder Kampf lässt einem den Atem anhalten und nur das Beste hoffen! Jede Minute zwischen unserem Liebespaar beschert einem Gänsehaut und verträumte Augen! Auch hat Jennifer L. versucht den Humor nicht zu kurz kommen und zu lassen und mir den ein oder anderen Schmunzler entlockt, der die Stimmung - trotzdem der zeitweise aussichtslosen Situation - aufgelockert!

Jennifer L. Armentrout ist für mich eine der talentiertesten Autorinnen und schafft es immer wieder einem nach einem Buch bzw. der ganzen Reihe süchtig werden zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass es nie endet....doch leider hat jedes gute Buch einmal ein Ende! Und an dieser Stelle war für mich immer die Angst allgegenwärtig, dass sie einem doch noch das Herz bricht. Ob meine Angst berechtigt war? Lest selbst!!!

Der Autorin ist jedenfalls ein atemberaubender Reihenabschluss gelungen, der einem mitten ins Herz trifft! Es war schwer für mich Abschied zu nehmen von Layla, Zayne und Roth und doch gibt es nichts, was sie für mich hätte besser machen können....denke ich.... ;-) Klar werdet ihr euch jetzt denken, was ist für mich der perfekte Schluss? Ja, wenn ihr das Buch gelesen habt, werdet ihr es wissen!


Ich habe an dieser Stelle Abschied genommen.....




Bewertung:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen