Sonntag, 10. April 2016

(Bloggerraten) Wo ist Mia?

  Es ist wiedermal soweit!! Der dtv-Verlag hat eine neue Bloggeraktion!!!!



Worum gehts?


Nach einem Autounfall erwacht Estelle Paradise im Krankenhaus und kann sich an nichts erinnern. Man hat sie in einer tiefen Schlucht aus dem Wrack ihres Wagens geborgen – schwer verletzt. Doch nicht alle Verletzungen stammen von dem Unfall: Es hat auch jemand auf Estelle geschossen. Wo ist Mia, ihre sieben Monate alte Tochter? Sie war nicht mit im Unfallwagen. In einem schmerzlichen Prozess kehrt Estelles Erinnerungsvermögen zurück: Mia war schon drei Tage vor dem Unfall aus ihrem Apartment in New York verschwunden. Und Estelle wird auf einmal vom Opfer zur Hauptverdächtigen. Verzweifelt spielt Estelle in Gedanken alle Möglichkeiten durch, was mit Mia passiert sein könnte. Am meisten Angst hat sie davor, an ihrem Verschwinden selbst schuld zu sein.

Was glaubt ihr? Lebt Mia noch? Ist Estelle die Mörderin ihrer Tochter? Was ist genau passiert? Lest jetzt vor Erscheinen des Buches die XXL-Leseprobe und tippt auf eurem Blog, wie die Geschichte weitergeht.


An alle Blogger, die mitmachen, verlost der Verlag 50 Thrillerpakete mit je einem Exemplar "Remember Mia", zwei weiteren Überraschungsthrillern sowie ein paar Goodies!!!!!!


Was müssen wir Blogger tun?


Verfasst einen Blogbeitrag zu eurer eigenen Version der Geschichte von Estelle und Mia und schickt den Link zum Blogbeitrag mit dem Betreff "Remember Mia" an gewinnspiel@dtv.de!

Voraussetzung für die Teilnahme? Auf das Buch hinweisen im Beitrag und die XXL-Leseprobe einbinden!!!

Gewinnen werden die originellsten und kreativsten Beiträge, egal ob es mit der tatsächlichen Auflösung des Buches übereinstimmt, egal ob man nah dran ist oder Lichtjahre entfernt!!! Es spielt keine Rolle!!! Also lasst eurer Fantasie freien Lauf!!!!!

Hier gehts zum Beitrag auf der dtv-Seite, wo ihr alles weitere nachlesen könnt: *KLICK

Nun zum Buch selbst:




Klappentext:

Eine junge Frau erwacht in einem Krankenhausbett und weiß nicht, wie sie dorthin gekommen ist. Nach Auskunft der Ärzte hatte Estelle einen Autounfall und wurde am Grund einer Schlucht aus ihrem verunglückten Wagen geborgen – schwerverletzt. Doch nicht alle Verletzungen stammen von dem Unfall. Es ist auch eine Schusswunde dabei. Hat jemand versucht, sie zu töten? Oder … wollte sie Selbstmord begehen? Estelle kann sich an nichts erinnern, und erst langsam dringt die wichtigste Frage in ihr Bewusstsein: Wo ist Mia, ihre sieben Monate alte Tochter?






Trailer:










Hier gehts zur Leseprobe: *KLICK* Schaut rein und lasst euch in den Bann ziehen.....



Und nun kommt mein Teil der Story....lasst euch in meine Vision entführen......



Ich habe lange überlegt, wie ich die Geschichte erzählen würde....was würde in meiner Version der Geschichte passieren....
In Anbetracht der Lage würde ich sagen, folgendes ist passiert.....
Mia ist erst sieben Monate alt, sie kann bereits sitzen und sich hochziehen und sie bedeutet für Estelle die Welt, dachte sie anfangs....jedoch hat Estelle Probleme. Probleme, die tief gehen, tief in die Seele. Estelle ist nicht immer Estelle. Immer mehr und mehr fragt sie sich, was sie falsch macht. Warum Mia immer nur weint, tagein tagaus. Macht sie etwas falsch? Oder sitzt wirklich tief in dem kleinen Mädchen ein Dämon, der Estelle das Leben zur Hölle macht?
Estelle beginnt sich zu verändern, in ihrem Inneren wächst ein bösartiges zweites ich. Dieses weiß, dass sie Estelle manipulieren kann und ihr überlegen ist, ihr immer mehr und mehr die Macht über Gedanken und Körper entreißt.
Nennen wir das zweite Ich einfach Maya. An diesem verhängnisvollen Abend gelangt Maya an die Oberfläche....
Maya war schon einmal da, in der Jugend, als Estelle einen kleinen Bruder bekam. Damals wollte Maya den neuen Bruder in der Badewanne ertränken, weil sie fand, dass ihre Eltern immer weniger Zeit für Estelle selbst hatten.
Gsd konnte er gerettet werden und Estelle kam mit ihren Problemen in eine Anstalt. Jahrelang allein, verstoßen von der Familie hat sie die Kurve gekriegt und hat sich von Maya losgesagt. Doch nun ist sie wieder da! 
  
Das zweite Ich zögert nicht lange und packt sämtliche Sachen der Kleinen in eine riesige Reisetasche, packt das kleine Ding ein und bringt sie weit weg....dorthin, wo Estelle nie nach ihr suchen würde.....dorthin, wo Estelle nie zurückkehrt, da sie den Ort mit ihrer schrecklichen Kindheit verbindet, die sie zu dem gemacht hat, was sie heute ist. Nach Dover.
In Dover steht sie vor den Toren der Anstalt mit dem Bündel in der Hand, legt die Sachen dort ab und verschwindet, wohl wissend, dass Estelle sie dort niemals finden wird. Dass Estelle sich an nichts erinnern wird.
Als Maya nachdem sie auf dem Polizeirevier sich dumpf an etwas in Dover erinnern kann, macht sie sich auf den Weg dorthin. Doch Maya weiß es zu verhindern und sagt Estelle den Kampf an....diese endet, wie wir wissen, an der Klippe mit dem Unfall...

Ich bin gespannt, wie die Story wirklich weitergeht!!!!

  





1 Kommentar:

  1. Hallihallo,

    das ist ein interessantes Ende der Geschichte.
    Ich bin auch schon ganz gespannt, was mit Mia wirklich passiert ist.

    Liebe Grüße
    Lagoona

    AntwortenLöschen