Mittwoch, 24. Februar 2016

(Rezension) Taking Chances: Im Herzen bei dir - Molly McAdams

Taschenbuch: € 9,99 (D) € 10,30 (AT)
Ebook: € 7,99
Seiten: 480
Verlag: Mira Taschenbuch



Dieses wunderbare Buch habe ich im Vorfeld bereits bei einigen anderen Facebookern & Bloggern entdeckt und als ich dann bei "Blog dein Buch" gestöbert habe, war ich gleich Feuer und Flamme, weil es dort im Sortiment war. Du musste ich doch mein Glück versuchen! Und yippieh....ich hatte Glück!!!!!!!!!!!!!


DANKE AN DEN VERLAG FÜR DAS BUCH!!!!!!



Um was geht es in dem Buch?


Harper hat ihre Mutter bereits bei ihrer Geburt verloren und wuchs somit alleine mit ihrem Vater - einem strengen Marine - auf. Anders als andere Mädchen wurde sie zu Hause unterrichtet und umgab sich ausschließlich mit Jarheads. Als sie endlich ihrem kontrolliertem lieblosen Leben aufs College entfliehen kann, überschlagen sich die Ereignisse. Der erste Kuss, die erste Liebe, die erste Party.......verwirrte Gefühle betreffend dem Bad Boy Chace und seinem Mitbewohner Brandon. Für wen wird sie sich entscheiden? Ein verhängnisvolles Wochenende soll alles ändern....



Wie empfand ich das Buch?


Als erstes muss ich sagen, dass ich das Cover liebe. Normalerweise sind Cover mit echten Menschen nicht so meinFall, aber ich muss sagen, dass es hier wirklich total zur Geschichte passt und man es - nachdem man das Buch beendet hat - mit anderen Augen sieht.
Ich hatte vorher noch ein Buch von Molly McAdams gelesen und war gespannt! Ihr Schreibstil ist toll, flüssig und sie baut durchgehend Spannung auf!
Die Charaktere sind alle auf ihre Art liebevoll aufgebaut, haben ihre Fehler und Stärken und man schließt sie sofort ins Herz. Wobei ich ehrlich sagen muss, dass ich nicht sagen konnte, wer mein Favorit war bei den Jungs (gegen Ende schon, aber das ist eine andere Geschichte)
Harper lebt durch ihre Zeit am College richtig auf. Sie hat davor noch nie einen Jungen geküsst, war noch nie auf einer Party und hat nie wirklich eine richtige Freundin. Ihre Mitbewohnerin Bree ist auf Anhieb die Richtige für sie. Sie hat viel Geduld und führt sie langsam in das für uns alle wahrscheinlich normale Leben ein.
Chace - Brees Bruder - habe ich von Anfang an gleich ins Herz geschlossen! Auch wenn er mit seiner Art Harper in den Wahnsinn getrieben hat, sie verzweifeln ließ und sie sich dennoch, trotz all seiner Fehler, immer zu ihm hingezogen gefühlt hat und ihn geliebt hat.
Auf der anderen Seite Brandon, der für mich irgendwie die Gegenseite dargestellt hat, auch wenn er vielleicht durch seine Leidenschaft für illegale Kämpfe ein wenig das Bad Boy Image haben sollte, kam das bei mir einfach nicht durch. Er war für mich der Sonnyboy, der liebenswerte, ruhige und romantische Mitbewohner und gleichzeit auch Harpers zweite Liebe.
Irgendwo dachte ich anfangs, es wäre die typische Dreiecksgeschichte, in der irgendeiner den kürzeren zieht und dann aber dennoch sein Glück auf die ein oder andere Weise findet, jedoch haben mich diverse Kommentare von anderen Bloggern sowie die Buchrückseite, in der es heißt "Eine starke Story mit einer unerwarteten Wendung...aufwühlend und herzerwärmend" stutzig gemacht und ich muss sagen, dass ich es nachher verstand. 
Knapp über der Hälfte wurde mir das Herz gebrochen und das Buch hat mich im wahrsten Sinne des Wortes fertig gemacht! Diese Wendung war für mich nicht vorhersehbar und lies mich echt schlucken, aber ich möchte nicht näher darauf eingehen, weil es sonst allen zukünftigen Lesern des Buches viel nimmt! 
Nach dieser nennen wir es Wendung, war für mich das Buch nicht mehr das selbe und die letzten 100 Seiten waren für mich irgendwo zuviel Friede, Freude, Eierkuchen. Zuviel Schnulzroman. Ein paar Seiten weniger wären hier gut gewesen, aber ich habe mich gefreut, dass das Buch doch noch soetwas wie ein Happy End hatte, auch wenn es für mich ehrlich gesagt keines war. Aber das verstehen jetzt nur jene, die das Buch gelesen haben!
Es ist ein überwältigendes Buch, dass ein tief berührt und viele Gefühle heraufbeschwert! Es fesselt einem und macht einem fertig, und wie die liebe Chantal von BookWonderland zu mir sagte "Du brauchst danach jemanden, mit dem du darüber reden kannst" :-) Ja, da muss ich ihr recht geben!
Es brennt auf der Seele sich danach mitzuteilen um es zu verarbeiten!
Molly McAdams ist eine großartige Autorin und hat mit diesem Buch mir jetzt schon mein Jahreshighlight beschert! 


Wer jetzt neugierig geworden ist, hier findet ihr den Link zur Leseprobe und auch gleich zum Kauf direkt beim Verlag *KLICK*



Und wenn Blogger dabei sind, die sich für "Blog dein Buch" interessieren, habt ihr auch hier den Link *KLICK*





Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen