Freitag, 2. Oktober 2015

(Rezension) Goldkinder: Ein Herz aus Chrom - Tatjana Zanot


Taschenbuch: € 9,95
Ebook: € 2,99
Seiten: 260


Inhalt


Eine ganz normale Schule mit dem ganz normalen alltäglichen Wahnsinn. Zumindest scheint es so. Bis Tommy stirbt. Er war der begehrteste Junge der Schule und mit der Queen der Schule zusammen. Jedoch hatte er Geheimnisse. Geheimnisse, die ihm das Leben gekostet haben? Für Isabel bricht eine Welt zusammen. Tommy war ihr Anker im Leben, ihr Fels in der Brandung. Gemeinsam mit der unscheinbaren Carmen und deren Freundin Emma versucht sie hinter die Fassade zu kommen, die ihr Bruder aufgebaut hat.


Meinung


Via Facebook kam ich zu dem großen Glück von der Autorin persönlich dieses grandiose Buch lesen zu dürfen. Anfangs wusste ich nicht so recht, was mich erwartet. Mit dem Titel ansich konnte ich nicht viel anfangen, wobei er mit Ende des Buches perfekt passt.
Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig, die Sätze und Kapitel haben die ideale Länge und nichts ist extrem verschachtelt, so dass man den Überblick verliert!
Nachdem ich die ersten Seiten hinter mich gebracht hatte war ich schon restlos begeistert! Man kommt schnell und gut in die Story hinein und durch die verschiedenen Charaktere, die anfangs zugegeben etwas verwirrend waren, ist es denke ich für jedermann möglich sich in die Story reinzudenken. 
Carmen war für mich gleich die Favoritin. Ihre heimliche Liebe zu Tommy, die anscheinend auch von seiner Seite bestand, gab seinem Tod noch eine zusätzliche dramatische Note. Mit Tommys Tod brach mein Herz das erste Mal. Als er nicht nach Hause kam, war es für mich irgendwo klar, dass etwas schreckliches passiert sein musste und trotzdem bangt und hofft man das es anders kommt. Als die Gewissheit da war, kamen bei mir die ersten Tränen....leider auch nicht die Letzen.
Seine Schwester Isabel fällt in ein tiefes Loch und diese Situation zeigt gut - wie auch im richtigen Leben - wer für sie da ist. Dass aus dieser Lage etwas neues, echteres entsteht. Dass gewisse Lebensereignisse Menschen zusammenführt, die sich davor keines Blickes gewürdigt haben und in verschiedenen Gesellschaftsschichten leben. Die Not führt einem zusammen.
Gemeinsam mit Emma und Carmen macht sich Isabel in ein Abenteuer um herauszufinden warum Tommy sterben musste und wer ihr das Liebste genommen hat!
Nicht nur einmal hatte ich bei diesem Buch Tränen in den Augen. Nicht nur einmal brach es mir das Herz. Durchgehend wurde die Spannung aufrecht erhalten und als alles aufgedeckt wird, ist man erschüttert. Auch wenn das Ende dramatisch ist, finden doch die Liebenden auf eine Art und Weise zueinander.
Lest das Buch wirklich! Es ist wirklich atemberaubend!!!!

Danke an Tatjana, dass ich das Buch lesen durfte und ich hoffe, dass bald Teil 2 kommt!!!!



Bewertung:


5/5




1 Kommentar:

  1. Einen wunderschönen guten Morgen!

    Ich hab einen TAG für dich dabei und würde mich freuen, wenn du mitmachst!
    http://blog4aleshanee.blogspot.de/2015/10/unpopular-opinions-tag.html

    Liebste Grüße und einen schönen Tag :)
    Aleshanee

    AntwortenLöschen